Molekularzytologisches Labor

Diagnostik und Forschung fur die III. Medizin

Das Mitte 2005 gegründete Molekularzytologische Labor besitzt einen Schwerpunkt im Bereich der Hämato-Onkologischen Spezialdiagnostik und verbindet dabei zelluläre wie auch genetische Parameter zur Diagnosefindung.

Das Labor analysiert innerhalb eines Jahres über 33 000 Blutbilder, an die 1000 Knochenmarksbiopsien sowie rund 10 000 molekulare Marker in den verschiedenen Bereichen. Neben der Klassifizierung von Erkrankungen dient diese Spezialdiagnostik als Unterstützung für die Klinik in den Bereichen der Prognoseerstellung, Therapieentscheidung, Therapiemonitoring und Pharmakogenetik.

Die Einzigartigkeit dieses Labors ist die Verbindung unterschiedlichster Methoden – von bewährter Zytologie bis hochmoderner molekularbiologischer Techniken – innerhalb eines Labors mit direkter Verbindung zur Klinik.

 

“Wir bleiben auf dem neuesten Stand der Wissenschaft und Technik, damit unsere Ärzte für unsere Patienten exakte Diagnosen und Prognosen erstellen können, damit die am besten geeignetste (individualisierte) Therapie für den einzelnen Patienten ermittelt werden kann.”

Team & Kontakt

  • Gesamte Leitung:

    Prim. Univ. Prof. Dr. Richard Greil

    Technische Gesamtleitung und Leitung des Bereiches Molekulare Diagnostik:
    Priv.Doz.OÄ Dr. DI Lisa Pleyer

     

  • Kontakt:

  • Tel.: +43 57255-25797
    Fax: +43 57255-25791

    Molekularzytologisches Labor
    Univ. Klinik für Innere Medizin III
    Müllner Hauptstr.48
    A-5020 Salzburg