Die Klinik

Die Universitätsklinik für Innere Medizin III mit Hämatologie, internistischer Onkologie, Hämostaseologie, Infektiologie, Rheumatologie und Onkologischem Zentrum verfügt über 115 Betten und versorgt im Jahr über 16.000 Patienten stationär und tagesklinisch, sowie 40.000 Patienten ambulant.
Darüber hinaus wird die bestmögliche Versorgung der Patienten mit eigenen Forschungslaboren, wie dem Labor für Immunologische und Molekulare Krebsforschung (LIMCR), einem Molekularzytologischen Labor und einer Studienzentrale, dem Center for Clinical Cancer and Immunology Trials (CCCIT), gewährleistet.